Ammoniakmercerisation


Beim klassischen Mercerisieren mit Natronlauge erhält die Ware einen seidigen Glanz, eine bessere Dimensionsstabilität und eine höhere Farbstoffaufnahme. Der Griff wird aber etwas härter. Bei der Merzerisation mit flüssigem Ammoniak wird ebenfalls eine dauerhafte hohe Dimensionsstabilität erreicht, der Griff ist jedoch weicher. Es entstehen ein angenehmer Tragekomfort und eine erhöhte Elastizität, was zu überlegenen Glatttrocknungseigenschaften führt. Dies sind gerade im Fashionbereich eminent wichtige Eigenschaften. Lediglich in puncto Farbstoffaufnahme und Glanz zeigt sich die Natronlauge-Mercerisation mit besseren Ergebnissen.

Mercerisieren4
Mercerisieren1

Die Ammoniakmercerisation findet bei der AG Cilander in folgenden Bereichen eine Anwendung.