Sport

Heissluft Ballon und Gleitschirm

Präzision in der Luft – Beschichtung auf höchstem Niveau


Warum fliegt ein Heissluft Ballon oder ein Gleitschirm? Und warum lassen sich diese beiden Sportgeräte so präzise steuern?

Der Ballon fliegt, weil heisse Luft kalte Luft verdrängt und er so, aufgrund des statischen Auftriebs, zu schweben beginnt. Der Kite fliegt dank des Luftwiederstandes und der Thermik.

Damit dies in einer perfektionierten Form funktionieren kann, braucht es zu 100 Prozent luftundurchlässige Materialien. Hier kommt die AG Cilander ins Spiel. Mit unheimlichem Fingerspitzen Gefühl und allerhöchster Präzision beschichten wir Gewebe in mehreren Prozessschritten hin zu einer 100 Prozent luftundurchlässigen Hülle. Wir erfüllen strenge Normen und Ansprüche, um die Regelmässigkeit der Beschichtung auf jedem Quadratmillimeter des Grundmaterials zu gewährleisten. Denn nur so können die (Sport-)Geräte präzise gesteuert und zuverlässig geflogen werden, egal, welche äusseren Einflüsse auf sie einwirken.

Produkte für den Bereich «Sport» werden bei Cilander mit Hilfe folgender Prozesse veredelt